Ein Hersteller von Hundefutter beschloss, die Qualität seines Produkts zu beweisen, und aß 30 Tage lang nur dieses

Mitch Felderhoff aus Texas leitet Muenster Milling, ein Unternehmen, das hochwertiges Futter und Leckereien für Hunde, Pferde und Hühner herstellt. Und sein Experiment geht über die Vernunft hinaus: Der Mann aß 30 Tage lang nur Hundefutter, das von seiner Firma hergestellt wurde.

In seinem Blog schreibt Mitch, dass die Idee, dies zu tun, ein paar Jahre lang in seinem Kopf existierte, und zwar nicht nur als Marketingkampagne. Der Mann wollte, dass die Leute wissen, dass der Hersteller so leidenschaftlich bei der Arbeit ist und so an die Qualität des Produkts glaubt, dass er bereit ist, es selbst zu essen, um es auszuprobieren.

Als Mitch und seine Frau auf eine Reise fuhren, um den 10. Jahrestag ihres gemeinsamen Lebens zu feiern, wurde dem Mann klar, dass der Moment gekommen war, etwas Verrücktes zu tun, das über seinen Komfort hinausging. Er sah seine Frau an und sagte: “Wenn wir zurückkommen, werde ich nur 30 Tage lang Hundefutter essen”. Und sie unterstützte ihn.

Quelle: screenshot

Mitch wurde von vielen unterstützt: von Kindern, Eltern, Kollegen, Abonnenten in sozialen Netzwerken, Freunden, einem Arzt, einem Ernährungsberater und sogar einem Pastor. Die ersten Tage waren nicht leicht für den Mann. Der Geschmack von Hundefutter ist nicht der wunderbarste Geschmack für einen Menschen. Er fand Wege zum Schaffen: mit Wasser einweichen, schmoren, grillen.

Eines Tages musste er tagsüber überhaupt keine Nahrung aufnehmen. Davor kamen Journalisten zu ihm, er hatte gegessen und begann, sich schlecht zu fühlen. Aber er hat nicht an dem Produkt gezweifelt. Er sorgte nur dafür, dass übermäßiges Essen schlecht war.

Quelle: screenshot

Nach 20 Tagen seiner Herausforderung berichtete Mitch, dass er 9 kg abgenommen hatte und sich fantastisch fühlte. Die ganze Zeit hat er keinen Alkohol getrunken, und er hat auch auf Kaffee verzichtet.

Der Mann versichert, dass er noch nie so viel Vertrauen in seine Produkte hatte. “Ich habe das Gefühl, das Leben zu leben, das ich hätte leben sollen, auch wenn es bedeutet, dass ich Hundefutter esse”, schreibt der Mann.

Quelle: screenshot

Mitch dokumentierte sein Experiment auf Youtube und Instagram. Nach Angaben des Houston Chronicle verlor der Mann in 30 Tagen etwas mehr als 13,5 kg.

Quelle: screenshot

Es sei darauf hingewiesen, dass über Mitch und seine Produkte schrieb eine Reihe von Medien, dass in der Tat, kostenlose Werbung, und darüber hinaus wird nicht mehr Vertrauen der Käufer auf die Person, die dieses Lebensmittel selbst gegessen hat? Die Challenge war also ein Erfolg.

Quelle: twizz

Wir haben schon berichtet:

EINE PFLANZE, DIE DIE MILBEN WIE FEUER FÜRCHTEN: “WENN SIE SIE IM GARTEN PFLANZEN WÜRDEN, WERDEN DIE MILBEN SIE NICHT STÖREN”

DIE FRAU WANDTE SICH AN DEN STYLISTEN, UM EIN NEUES IMAGE ZU ERHALTEN, UND DAS ERGEBNIS ÜBERTRAF IHRE ERWARTUNGEN

Share