Im australischen Park wurde zum ersten Mal seit den Bränden ein Koala geboren, der zum Symbol der Hoffnung auf eine bessere Zukunft wurde

Im australischen Reptilienpark im Bundesstaat New South Wales wurde erstmals seit Beginn der verheerenden Brände im Land über die Geburt von Koalas berichtet.

Heute auf Überalles.live möchten wir diese großartigen Neuigkeiten auch mit Ihnen teilen!

Die Organisation kündigte dies auf ihrer Facebook-Seite an und veröffentlichte ein Video mit dem Baby.

“Wir haben eine ganz besondere Ankündigung … Der allererste Koala in dieser Saison kam aus der Tasche seiner Mutter, um alle zu begrüßen!”, hieß es in der Nachricht.

Die Parkarbeiter nannten es Ash. Sie möchten betonen, dass der neugeborene Koala “ein Symbol der Hoffnung auf eine bessere Zukunft für die australische Tierwelt” ist.

Da geschätzt wurde, dass etwa 5.000 Koalas in New South Wales bei Bränden gestorben sind.

Wir hoffen wiederum, dass dieses Baby nur ein kleiner Anfang für eine großartige Wiederherstellung der Tierwelt des Landes ist.

Quelle: laykni.com

Folgende Artikel werden Sie auch interessant finden:

WIE EIN PAAR NACH 19 TAGEN GERETTET WAR: IM DICHTEN NEBEL VERLOREN SIE ALLERDINGS DIE ORIENTIERUNG UND VERIRRTEN SICH

DAS MÄDCHEN HAT DAS WILDE TIER GERETTET UND JETZT IST DER GEPARD IHR BESTER FREUND GEWORDEN. TRICK: DAS RAUBTIER IST EIN LIEBEVOLLER KATER GEWORDEN

Share