Das Mädchen beschloss, ein Jahr lang kein Wasser zu trinken, sondern lieber Saft

Sophie Patrick litt lange Zeit unter Hautausschlägen, Schwellungen und Problemhaaren. Die Situation hat sich seit der Ernährungsumstellung verbessert. Aber die Schwellung hielt weiter an.

Sophie ging zu vielen Spezialisten, machte Untersuchungen, aber niemand konnte ihr erklären, warum die Schwellung nicht abgeklungen ist. Alles, was die Ärzte anbieten konnten, war eine Operation, um den Bereich unter ihren Augen anzuheben.

Aber ihr Yogalehrer riet ihr, auf Wasser zu verzichten und es durch Säfte oder Kokosnusswasser zu ersetzen, und versicherte, dass es wirklich helfen könne. Und Sofia beschloss, das Risiko einzugehen.

Obwohl alle ihre Angehörigen dagegen waren, weil Wasser die Grundlage allen Lebens ist. Aber ein solches Experiment führte sehr schnell zu positiven Ergebnissen.

Das erste, was ein paar Monate später geschah – verschwundene Tränensäcke unter ihren Augen. Außerdem hat sich der Zustand der Haut verbessert, das Haar ist geschmeidiger geworden und hat einen gesunden Glanz bekommen.

Was ist das Geheimnis? Sophie verwendet Frucht- und Beerensäfte statt Wasser. Bei Sportlern nennt man diesen Vorgang “Trocknung”, wenn kein Wasser in den Körper gelangt und dadurch die vorhandene Flüssigkeit beseitigt wird.

Das Mädchen lebt seit einem Jahr auf diese Weise und sie wird es nicht aufgeben. Neben der Verbesserung ihres Aussehens ist Sophie auch der Meinung, dass sich ihr allgemeiner Gesundheitszustand verbessert hat, da sie genügend Nährstoffe aus der Frucht erhält.

Ihre Familie hat es noch nicht gewagt, ihrem Beispiel zu folgen.

Quelle: lemurov

Wir haben schon berichtet:

GOLDENE HÄNDE: EIN STYLIST VERWANDELTE EINE ALTE FRAU IN DIE SCHÖNHEIT HOLLYWOODS

DIESES MÄDCHEN NÄHT MAGISCHE KLEIDER. SOGAR ASCHENPUTTEL WIRD SOLCHE SCHÖNHEIT BENEIDEN

Share