Das Leben in Rosa – die Geschichte von Elsa Skiaparelli, die im Schatten von Coco Chanel stattfand

Das Leben in Rosa – die Geschichte von Elsa Skiaparelli, die im Schatten von Coco Chanel stattfand

Foto: Screenshot YouTube

Anfang des Herbstes 1890 wurde im römischen Palazzo Corsini die Familie der intellektuellen Adeligen Elsa Luisa Maria Skiaparelli geboren. Seit den frühen Jahren hat sich der Charakter und das Streben des Kleinen auf den Einfluss der alten Art, darunter Astronomen und Wissenschaftler.

Es ist kein Wunder, dass Elsa begeistert die Geschichten ihres Vaters über das Mittelalter, studierte neugierig die alten Kulturen und von der griechischen Mythologie vorgelesen wurde. Wie ein Schwamm hat sie Kunstgeschichte in sich aufgenommen, Kunst und Theater geliebt.

Foto: Screenshot YouTube

Bei der ersten Gelegenheit ging Elsa nach London, wo sie von einer Freundin zu einer Gouvernantin in einem Landhaus eingeladen wurde. Ein weiterer Grund für “Flucht” war der Wunsch, sich aus der Ehe mit einem jungen Mann zu befreien, den Mutter und Vater für sie fanden.

Im Big Apple hatte Gabi ihren Laden für französische Mode, und suchte Personal, die in Kunstströmungen, Sprachen und Malen bekannt war. Skiaparelli war die perfekte Kandidatin. Von nun an begann Elsas Weg in die erstaunliche Modewelt und die langjährige Freundschaft mit dem amerikanischen Gott – Künstler und Fotografen – Marcel Dushan, Man Rey und Baron Adolf de Meyer.

Foto: Screenshot YouTube

Dann gelang es Skiaparelli, einen Großauftrag von Strauss für Sportkleidung zu erhalten und berühmt zu werden. Auf der Rue de la Pe wurde unter dem Schild Pour le Sport das modische Skiaparelli-Haus mit Golf-, Tennis-, Strand- und Reitsachen eröffnet. Und 1928 erweiterte sie ihre Tätigkeit noch weiter, indem sie den ersten S-Duft veröffentlichte.

Die Meisterwerke der “unbekannter Künstlerin” trugen jedoch Greta Garbo, Marlene Dietrich und Joan Queen, Catherine Hepburn, May West und andere Stars.

Foto: Screenshot YouTube

Das lange Trachtenkleid aus Schwarz ist in Kombination mit der weißen Jacke und dem Schal, der über den Rücken geschoben wurde, schon bald ein Referenzstück der Eleganz.

Quelle: marieclaire.com

So können Sie auch lesen:

DIE EUROPÄISCHE KOMMISSION VERANSTALTETE EIN WOHLTÄTIGES KONZERT, UM BEI DER ENTWICKLUNG EINES IMPFSTOFFS ZU HELFEN

WIE KÖNIG FELIPE UND SEINE FRAU LETIZIA SICH ERHOLEN UND ARBEITEN

Share