Der Mann rasierte sich zum ersten Mal seit 10 Jahren den Bart, und seine Frau erkannte ihn nicht

Seit über 10 Jahren ist der Bart im Trend. Kein Wunder, denn es verleiht seinem Besitzer Männlichkeit und Brutalität. Der Brite Carlos Costa ließ sich etwa 10 Jahre lang einen Bart wachsen, der zu seiner Visitenkarte wurde.

Der Mann wirbt für verschiedene Gesichts- und Bartpflegeprodukte. Aber die Quarantäne führte zu einigen Anpassungen. Er beschloss plötzlich, dass er es müde war, sich selbst mit einem Bart zu sehen, also beschloss er, ihn abzurasieren.

Und damit der Transformationsprozess seiner Frau gefallen konnte, nahm Carlos alles auf Video auf. Von dem Moment an, als sie ihn traf, sah das Mädchen den Auserwählten nur mit einem Bart, und sie hätte absolut überrascht sein müssen.

Es war nicht einfach, einen gewachsenen Bart in zehn Jahren zu beseitigen. Zuerst musste der Mann eine Fräse und dann eine Rasiermaschine benutzen. Und da die Erfahrung schon lange vorbei war, schaffte es Carlos sogar, sich mehrmals zu schneiden.

Die Erscheinung im Spiegel überraschte den 40-jährigen Mann. Er kann sich nicht einmal mehr so an sich selbst erinnern. Vor allem aber war die Frau von Carlos überrascht.

Als sie den Raum betrat, konnte sie lange Zeit nicht herausfinden, wer es war. Sie schaute, wandte sich ab und schaute noch einmal, als ob sie nicht verstand, wer vor ihr stand.

Aber schließlich sagte sie, sie brauche Zeit, um sich an das Aussehen ihres Mannes zu gewöhnen.

Und Carlos, inspiriert von dieser Reaktion seiner Frau, beschloss gleichzeitig, seine Schwiegermutter zu schockieren, was nicht weniger wirksam war.

Quelle: lemurov

Wir haben schon berichtet:

ALS SIE SICH VERLIEBTE, HAT DAS MÄDCHEN SICH ZU RASIEREN AUFGEHÖRT, UND LIESS SICH BART WACHSEN

EIN GEWÖHNLICHER BART HAT DAS LEBEN EINES EINFACHEN SUPERMARKTANGESTELLTEN RADIKAL VERÄNDERT

Share