Erstaunliche Erfindung: Eine Frau reinigte das Haus zwanzig Jahre lang nicht, aber es blieb sauber

Die Amerikanerin Francis Gabe aus Oregon hatte das Haus schon lange nicht mehr geputzt, aber es blieb trotzdem sauber. Überraschenderweise ist es möglich.

Das “Selbstreinigende Haus” ist eine Erfindung, die uns die 101-jährige Amerikanerin hinterlassen hat. Als Francis sich von ihrem Mann scheiden ließ, hatte sie nicht genug Zeit, das Haus zu putzen. Schließlich hatte sie noch zwei kleine Kinder, die ihre Aufmerksamkeit brauchten.

Foto: ytimg.com

Fünf Jahre hat Francis an diesem Plan gearbeitet. Ihr Ziel war ein Haus, das sich selbst reinigen kann. Und das Ergebnis war erstaunlich. Das System startete auf Knopfdruck, Francis brauchte nur einen Regenmantel anzuziehen und den Schirm aufzumachen.

Entlang der Wände gab es kleine Rinnen für den Wasserfluss, der aus den Bewässerungskanälen an der Decke kam.

Foto: googleusercontent.com

Zuerst wurde Seifenlösung zugeführt, die dann mit sauberem Wasser abgespült wurde, und am Ende kam Luft aus den Kanälen, um alles zu trocknen. Um die Sachen zu waschen, musste man sie im Haus aufhängen, aber die Textilien, Polstermöbel und Teppiche musste man vergessen.

Foto: googleusercontent.com

In den 80er Jahren wurde Gabe zu einem echten Star der Fernsehshow, und ihr Haus verwandelte sich in ein Museum, das Touristen gerne besuchten.

Foto: googleusercontent.com

Nach einer Weile ging Francis in ein Pflegeheim, wo sie von uns gegangen ist.

Verwendete Quelle: lemurov

Wie wir bereits berichtet haben:

EIN 8-JÄHRIGER JUNGE WACHT JEDEN TAG UM 5:30 UHR MORGENS AUF, UM ZUM FITNESSSTUDIO ZU GEHEN

DAS SCHICKSAL IST ERSTAUNLICH: DIE EHELEUTE HEIRATETEN 14 JAHRE NACH DER SCHEIDUNG WIEDER

Share