Goldenes Hollywood: Die Geheimnisse des Make-ups zu dieser Zeit

Ida ist eine Legende in der Make-up-Welt. Nach der Flucht aus ihrer Heimat Ungarn in die USA begann sie 1956 für Max Factor zu arbeiten. Auf Bitten von Max Factor erfand sie den Lippenstift für seine Frau und beriet dann Tom Ford und Smashbox.

Ida erinnert sich sehr gut an die Geheimnisse der Schönheit, und sie erzählte sie.

Verwenden Sie Tinte als Eyeliner. Als Wimperntusche noch im festen Format erhältlich war, brauchte man nur die Bürste zu wechseln – und hier kann man nicht nur die Wimpern hervorheben, sondern auch Pfeile zeichnen.

Foto: elle.com

Rouge ist eine ausgezeichnete Grundlage für Lippenstift. Ida sah sich diesen Trick von Robert Salvatore an – er war Max Factors führender Maskenbildner.

Foto: elle.com

Tragen Sie Lippenstift auf Ihre Wangen auf. Ida rät Ihnen, Lippenstift auf die Lippen aufzutragen, sie fest zusammenzudrücken und mit der Fingerspitze in der Mitte zu halten. Dann reiben Sie das Pigment zwischen den Fingern leicht ein und tragen es auf die Wangen auf.

Verwenden Sie die orangefarbenen Schatten. Lidschatten in warmen Orange-, Gold- und Bernstein-Tönen waren von den 40er bis 70er Jahren auf dem Höhepunkt ihrer Beliebtheit. Tatsache ist, dass die matt-orangenen Lidschatten jede Augenfarbe visuell hervorheben und ihnen entweder Tiefe verleihen oder die Helligkeit betonen.

Foto: elle.com

Der Hilighter ist ein unverzichtbares Werkzeug in der Kosmetiktasche jedes Mädchens. Sie ermöglicht es, Ihr Gesicht optisch aufzufrischen, es skulpturaler zu gestalten und ihm den gewünschten gesunden Glanz von innen zu verleihen.

Foto: elle.com

Quelle: www.elle.com

So können Sie auch lesen:

VOR 14 JAHREN ADOPTIERTE DIE SCHAUSPIELERIN MEG RYAN EIN MÄDCHEN AUS CHINA UND SCHENKTE IHR EINE FAMILIE

EIN 23-JÄHRIGES MODEL HEIRATETE EINEN DOPPELT SO ALTEN MILLIARDÄR UND BEHAUPTETE, ER SEI DER TRAUMMANN

Share