Leitung verbot Mitarbeitern kleine hungrige Katze zu füttern, doch gutherziger Mitarbeiter ließ sie nicht im Stich

Ein Mann namens Brandon Lesky arbeitete bei einem Fernsehstudio. Er arbeitete nur nachts und sah eines Tages eine Katze und zwei Kätzchen auf dem Parkplatz vor dem Gebäude. Er sah Tiere fast täglich und dann verschwanden die Mutterkatze und eines der Babys irgendwo, nur ein kleines Kätzchen blieb. Jede Nacht ging diese Katze auf dem Parkplatz und im Fernsehstudio umher, und das Personal hatte Mitleid mit ihr. Die Mitarbeiter fingen an, das Tier zu füttern, doch es vertraute ihnen nicht.

Brandon Leskey brachte auch Futter für die Katze, der man Momo nentte. Und obwohl der Mann viel häufiger als andere zu ihr kam und liebevoll mit ihr sprach, hatte sie immer noch Angst vor ihm. Momo ging nicht zu dem Fressnapf, bis der Mann wegging.

Foto: zen.yandex

Als die Leitung des Fernsehstudios erfuhr, dass die Angestellten die Katze füttern, erhielten alle Mitarbeiter ein strenges Verbot, die Katze zu berühren oder zu füttern. Die Leitung behauptete, dass ein ständiger Kontakt mit dem Tier die Gesundheit der Mitarbeiter beeinträchtigen kann.

In den USA nimmt man die Forderungen des Arbeitsschutzes sehr ernst auf. Alle Mitarbeiter waren sehr verärgert, aber sie hatten keinen anderen Ausweg.

Foto: zen.yandex

Brandon Lesky, den diese Nachricht mehr als jemanden anderen verärgerte, beschloss das Kätzchen nicht zu verlassen. Er lockte Momo in einen Transportkorb und brachte sie zu sich nach Hause. Sie war sehr verängstigt, knurrte und zischte, und als sie den Hund des Mannes sah, versteckte sie sich hinter der Tür und dann unter dem Sofa.

Nach ein paar Tagen begann Momo das Haus zu erforschen, die Zimmer zu erkunden und sich sogar mit dem Hund zu unterhalten. Jetzt ist sie an das neue Haus gewöhnt, obwohl sie immer noch sehr schüchtern ist, doch Zeit, Liebe und Fürsorge des Besitzers werden eines Tages ihre Ängste und ihr Misstrauen vertreiben.

Quelle: zen.yandex

Das könnte Sie auch interessieren:

Man wollte herrenlosen Hund einschläfern, doch ein Mann nahm ihn zu sich nach Hause, obwohl seine Frau gegen Hunde allergisch ist

Noch eine Hochzeit der Spencer: Prinzessin Dianas Nichte wird heiraten

Share