Nach 30 Jahren der Scheidung: Argentinischer Ex-Präsident wieder mit seiner Frau verheiratet

Nach 30 Jahren der Scheidung: Argentinischer Ex-Präsident wieder mit seiner Frau verheiratet

Der ehemalige argentinische Präsident Carlos Menem heiratet nach seiner skandalösen Scheidung 1991 wieder seine Ex-Frau Zulema Yoma.

Foto: Screenshot YouTube

Das bestätigte der Rechtsanwalt Mauricio D’Alessandro in Sendung “America”.

Beide waren am 7. September 1966 verheiratet und jetzt werden sie wieder heiraten, da sie sich 2016 versöhnt haben.

Foto: Screenshot YouTube

Das Paar hatte zwei Kinder, Carlitos Menem und Maria Eva Menem, die nach der Trennung der Eltern als die erste Dame des Staatsoberhaupts wurde.

Seit einigen Jahren ist Yoma gegen ihren Ex-Mann. Die Zeit verging, und dank Zulema, Joma und Menem kamen sich näher und teilten viele familiäre Momente mit ihren Enkeln.

Foto: Screenshot YouTube

An diesem Tag im Sanatorium Los Arcos kam er wieder ins Krankenhaus.

Der ehemalige Präsident heiratete 2001 ein ehemaliges chilenisches Modell, aber 2007 ließen sie sich scheiden, außer dass sie zuvor einen Sohn hatten – Maxim Menem.

Foto: Screenshot YouTube

Menem ist Abgeordneter und Senator, weshalb im Falle einer Eheschließung seine Rente an Zulema Yoma gehen wird, mit der Ausnahme, dass das Umfeld erklärt, dass diese Ehe nichts mit wirtschaftlichen Fragen zu tun hat.

Quelle: ntv.com

So können Sie auch lesen:

PRINZESSIN BEATRICE UND EDOARDO MAPELLI MOZZI HEIRATETEN IN EINER GEHEIMEN ZEREMONIE

“ES IST ANGENEHM, SICH ZU ERINNERN”: HOLLYWOOD-STAR MELANIE GRIFFITH TEILTE ARCHIVFOTOS MIT EX-EHEMÄNNERN

Share