Viele Paare wollten das Baby adoptieren, aber als sie es live sahen, lehnten sie es sofort ab. Aber das Glück lächelte dem Mädchen an

Dieses Baby namens Maria wurde auf den Philippinen geboren. Unmittelbar nach der Geburt schrieben ihre Eltern eine Ablehnung, weil dieses Kind für sie nur eine Belastung sein würde.

Das Mädchen wurde ins Säuglingsheim gesendet und es war nicht leicht, Adoptiveltern für das Baby zu finden, nicht jeder war bereit, ein solches Kind großzuziehen.

Viele Paare kamen für Mary, aber sobald sie sie sahen, weigerten sie sich sofort, sie zu adoptieren. Das Mädchen ist ein ungewöhnliches Kind.

Das Baby ist krank mit Tetraamelia-Syndrom. Sie wurde ohne Arme und ohne Beine geboren. Es schien, dass eine solche Krankheit ein Verdikt für das Baby ist, und es wird das ganze Kindheit in einer Fürsorgeerziehungsanstalt verbringen müssen, und was als nächstes kommt, ist beängstigend, darüber nachzudenken.

Aber das Schicksal lächelte Mary an. Es gab Menschen, die ihretwegen Hunderte von Kilometern zurückgelegt haben.

Ein Paar aus Amerika – Adrianna und Jason haben bereits zwei Kinder großgezogen. Aber sie wollten eine große Familie mit vielen Kindern haben. Das erste adoptierte Kind war ein Junge namens Joshua. Aber sie wollten unbedingt ein Mädchen mitnehmen und haben Hunderte von Fotos von Kindern zur Adoption durchgesehen. Also sah das Paar kleine Mary.

Das Paar war so fasziniert von dem Mädchen, dass sie sofort auf die Philippinen flogen. Als alle notwendigen Dokumente gesammelt waren, konnten sie ihre Adoptivtochter mit eigenen Augen sehen.
Als sie sie sahen, konnten sie ihre Tränen nicht vor Aufregung zurückhalten.

Derzeit lebt Mary in Utah, Amerika. Natürlich war Anpassung erforderlich, denn für das Mädchen war alles neu: Sprache, Menschen, Zuhause, Brüder und Schwestern. Bruder Joshua begann dem kleinen Mädchen zu helfen, Englisch zu lernen, es war nicht schwer für ihn, weil er selbst auf den Philippinen geboren wurde.

Allmählich fand das Mädchen eine gemeinsame Sprache mit ihrem älteren Bruder und ihrer älteren Schwester. Die Familie Stuart sagt, dass Mary ein wunderbares Kind ist. Sie ist sehr nett, sympathisch, fröhlich.

Es scheint unmöglich zu sein, aber Mary sitzt nie untätig. Obwohl es so aussieht, als könne ein Mensch ohne Arme und Beine nichts tun, bricht das Mädchen dieses Stereotyp vollständig. Für die Krümel wurde ein spezielles Gerät hergestellt, mit dessen Hilfe es viele Funktionen ausführen kann.

Mary weiß bereits, wie man am Computer arbeitet, zeichnet, isst und vieles mehr.

Das Baby ist jetzt sehr glücklich, weil es in einer großen Familie lebt, in der alle sich um es kümmern, es lieben und es auf keinen Fall als Belastung betrachten.

Quelle: laykni.com

Folgende Artikel werden Sie auch interessant finden:

NIEMAND WOLLTE EIN KLEINES MÄDCHEN ADOPTIEREN: IHRE “SILBERNEN AUGEN” ERSCHRECKTEN ALLE

DIE FRAU ADOPTIERTE ZWEI KINDER MIT EINEM ALTERSUNTERSCHIED VON EINEM JAHR, ABER ES STELLTE SICH HERAUS, DASS SIE GESCHWISTER SIND

Share