Der Fotograf machte scherzhaft „Hochzeitsfotos“ von den Kindern und nach vielen Jahren kehrten sie in seinen Salon zurück

Diese Geschichte begann vor fast zwei Jahrzehnten. Ein chinesischer Fotograf hatte die Idee, Hochzeitsfotos von einem jungen Paar zu machen. Er wollte sie nutzen, um für seinen Laden zu werben.

Foto: lemurov.net

Neben seinem Haus fand der Mann zwei Modelle: einen fünfjährigen Jungen Tien und ein vierjähriges Mädchen Lin. Kinder posierten gerne vor der Kamera. Und jeder von ihnen bekam nach einem Fotoshooting „Hochzeitsbilder“ als Andenken.

Foto: lemurov.net

Eltern von Kindern waren freundlich miteinander. Deshalb spielten Tien und Lin oft zusammen. Aber vier Jahre später zog Lin zusammen mit Mama und Papa in eine andere Stadt.

Foto: lemurov.net

Mehrere Jahre sind vergangen. Eines Tages kamen Lins Eltern in ihrer Heimatstadt an. Sie trafen sich auch mit ihren alten Freunden – der Familie Tien. Kinder waren bereits Erwachsene.

Sie vergaßen jedoch nicht, wie sie zuvor zusammen gespielt hatten. Junge Leute erneuerten ihre Freundschaft und bald verliebten sich Lin und Tien. Eine Weile lebten sie weit von einander. Aber dann machte Tien Heiratsangebot. Lin stimmte zu, seine Frau zu werden.

Foto: lemurov.net

Sie kamen, um ein Hochzeitsfoto-Shooting bei demselben Fotografen zu bestellen, der sie vor neunzehn Jahren fotografiert hatte. Laut dem Bräutigam waren diese Fotos nicht zufällig, sie bestimmten ihr Schicksal.

Quelle: lemurov.net

Folgende Artikel werden Sie auch interessant finden:

LIEBE KENNT KEINE GRENZEN: ER IST 35 JAHRE ALT UND SEINE GELIEBTE IST 91

DER 7-JÄHRIGE JUNGE SCHICKTE EIN GESCHENK AN “ARME KINDER ASIENS” UND ERHIELT NACH 14 JAHREN EINE ANTWORT

Share