Die Hundin warnte die Familie vor dem Tornado und verirrte sich: Sie fanden ihr erst zwei Monate später

Lernen Sie Bella kennen, den heldenhaften Hund, der zwei Monate lang verschwand, nachdem er ihre Familie gerettet hatte, als Anfang März ein Tornado ihr Haus traf. 

Foto: chtololo.com

Sie warnte die Besitzer gerade noch rechtzeitig, sich im Badezimmer zu verstecken. Aber Bella selbst war verloren. Heute ist sie nach 54 langen Tagen der Suche endlich wieder mit ihrer Familie vereint.

Foto: chtololo.com

Die Besitzer, Eric und Faith Johnson, durchkämmen seither die Gegend in der Hoffnung, Bella zu finden. Fast zwei lange Monate später erhielt Sarah Romaine, die bei der Suche nach vermissten Tieren nach einer Naturkatastrophe hilft, einen Anruf über Bella.

Foto: chtololo.com

Bella war gestresst, denn es ist nicht klar, wo sie die ganze Zeit war. Dem Hund geht es jetzt gut, sie ist warm und gemütlich, und ihre Familie sagte, sie sei das fehlende Puzzle, das sie zusammenhält.

Foto: chtololo.com

Quelle: chtololo.com

Folgende Beiträge können Sie auch interessieren:

HUND MASON WURDE VON EINEM TORNADO GETROFFEN, ABER ZWEI WOCHEN SPÄTER FAND ER DAS HAUS SEINER BESITZER

DIE FAMILIE MUSSTE DEN HUND EINEN MOMENT VOR DEM TORNADO ZU HAUSE LASSEN

Share