Hund aus dem Schlachthaus gerettet. Sie wurde eine wahre Freundin und rettete bereits zweimal das Leben eines neuen Besitzers

Vor zwei Jahren hieß dieser Hund Ariel und wurde mit einem Lastwagen zu einer Hundefarm in China gebracht. Es sollte Essen für Besucher des örtlichen Hundefleischfestivals sein.

Glücklicherweise stoppten die Zooaktivisten den Lastwagen, der von elenden Tieren geschlachtet wurde und zum schrecklichen Tod verurteilt war. Alle Hunde gingen zur Behandlung und Rehabilitation.

Ariel hatte eine große Kopfwunde. Es wurde vom Vorbesitzer verlassen. Er ließ den Hund betteln. Oft war der Besitzer ein Tier. Dann verkaufte der Mann Ariel an die Metzger.

Bereits im Tierheim bemerkten die Mitarbeiter, dass dieser Hund schlau ist und eine Vielzahl von Tricks ausführen kann. Als sie sich vollständig erholt hatte, wurde beschlossen, Ariel nach Kalifornien zu schicken.

In den Vereinigten Staaten erhielt sie einen neuen Namen – Freya. Sie haben aus ihr einen Diensthund gemacht. Ihre Trainer bemerken, dass sie sehr klug ist und alles schnell lernt.

Sie hat einen neuen Besitzer, der keine Seele in sich hat. In nur zwei Monaten rettete sie ihm zweimal das Leben. Der Mann hat Herzprobleme und Freya wurde geschult, damit sie seine Angst bemerken und um Hilfe rufen konnte.

In jüngerer Zeit könnte dieses Haustier bei einigen Chinesen auf dem Esstisch stehen. Heute rettet sie Menschenleben. Wie ihre Trainer sagen, können die Leute viel von ihr lernen.

Quelle: kakao.im

Früher haben wir geschrieben: DAS GUT ERHALTENE KUNSTWERK ÜBERDAUERTE DIE JAHRHUNDERTE UNTER EINEM WEINBERG

Auch haben wir geschrieben: CHARME SELBST: DER WINDHÜNDIN MIT DEM SPITZNAMEN ERIS GEWINNT MIT IHRER UNGLAUBLICH LANGEN NASE HERZEN

Share