„Gesundes Rezept“: süße Zucchinimuffins

Einige Menschen vermeiden das Gebäck, da sie glauben, dass es nicht gesund und schädlich für die Figure ist. Doch es lohnt sie so nicht zu denken. Es gibt gesundes Gebäck, das nützliche Ballaststoffe enthält und für die Figur nicht schädlich ist. Solches Rezept haben wir heute für Sie vorbereitet: Süße Zucchinimuffins.

Zutaten für 10 Portionen

150 g Zucchini

110 g Mehl

110 g gemahlene Mandeln

100 ml Sonnenblumenöl

Foto: thespruceeats.com

100 g Puderzucker

1 Päckchen Backpulver

2 Eier

1 Päckchen Vanillezucker

40 g Paniermehl

Salz und Zimt nach dem Geschmack

Zubereitung

1. Die Zucchini waschen und raffeln;

2. Zwei Eier, Puderzucker und Vanillezucker schaumig rühren;

3. Das Öl zu dieser Mischung hinzufügen;

4. Das Mehl, Mandeln, Paniermehl, Salz, Zimt und Backpulver vermischen;

5. Die Mehl-Mischung mit der Ei-Öl-Mischung verrühren;

6. Die geraffelte Zucchini zu dieser Mischung unterheben;

7. Papierförmchen in eine Muffinform legen und sie mit dem Teig füllen;

8. Die Zucchinimuffins im Backofen etwa 20 Minuten auf 190 Grad backen;

9. Guten Appetit!

Foto: bbcgoodfood.com

Um diesen Teig mit der Zucchini anzurühren, braucht man ungefähr nur 20 Minuten. Zusammen mit dem Backen nimmt dieses Rezept ungefähr 40 Minuten in Anspruch. So viel Zeit brauchen Sie, um einen gesunden und leckeren Nachtisch zuzubereiten.

Quelle: gutekueche.de

Das könnte Sie auch interessieren:

Der junge Mann wurde zehn Mal operiert, um sein Aussehen vollständig zu verändern

Eine Katze ohne Beine läuft wie ein Känguru! Der Internet-Liebhaber lehrt Optimismus

Share