Legendärer Ennio Morricone ist schon nicht mehr mit uns: „Zuerst ein Absturz, dann ein Krankenhaus. Bis zuletzt hat er klares Denken und große Würde bewahrt“

Der berühmte italienische Komponist Ennio Morricone starb mit 92 Jahren.

Laut der täglichen italienischen Zeitung Corriere della Sera starb der berühmte italienische Komponist Ennio Morricone in der Nacht zum 6. Juli.

Morricone starb auf dem 92. Lebensjahr in einer römischen Klinik.

Die ANSA-Agentur stellte fest, dass der Komponist vor einigen Tagen mit einem Bruch des Oberschenkelknochens ins Krankenhaus gebracht wurde.

Foto: dieharke.de

In der Mitteilung der Familie Morricone, die von Rechtsanwalt Giorgio Assumma übermittelt wurde, steht es, dass der Komponist “bis zuletzt klares Denken und große Würde bewahrt hat”.

Die Bestattungsfeier wird im Familienkreis stattfinden.

Morricone ist einer der berühmtesten Komponisten der Welt. Er schrieb Musik für mehr als 500 Filme und Serien und arbeitete mit den weltbekannten Regisseuren, zu deren Liste Bernardo Bertolucci, John Carpenter, Quentin Tarantino, Barry Levinson, Oliver Stone, Roman Polanski und viele andere gehören.

2007 erhielt der Komponist einen Oscar für seinen herausragenden Beitrag zum Kino. 2016 händigte man ihm noch einen Oscar für die Musik zum Film The Hateful Eight. Außerdem wurde er mit dem Grammy, Golden Globe, BAFTA und anderen Preisen ausgezeichnet.

Quelle: Corriere della Sera

Das könnte Sie auch interessieren:

Ein leichtes Rezept von einem schmackhaften Nachtisch: sommerliche Quarktorte mit Blaubeeren

Hunde und Kätzchen wurden aus dem Tierheim in den Zoo gebracht, um sie den einheimischen Tieren vorzustellen: „wie schön“

Share