Wozu man eine Prise Sals zum Kaffee hinzufügen muss

Wenn ihr Kaffee zu bitter schmeckt, kann es von geringwertigen Kaffeebohnen oder unrichtiger Weise der Zubereitung abhängen. Eine Prise Salz kann aber den Geschmack des Kaffees positiv beeinflussen.

Wenn man bei der Zubereitung des Kaffees Fehler macht, dann kann es bitter schmecken. Zuerst muss man das gesamte Vorgehen analysieren – man kann zu viel Kaffee oder zu wenig Wasser benutzen.

In den Kaffee können sich auch Bitterstoffe lösen, was dazu führt, dass der Getränk unschmackhaft wird. In diesem Fall hilft Salz.

Foto: omoxx.com

Das Natrium, das sich im Salz befindet, kann Bitterkeit neutralisieren. Außerdem kann das Salz das Aroma des Kaffees verbessern.

Foto: praxistipps-images.chip.de

So kann man nur eine Prise Salz zum Getränk hinzufügen. Dieser kleine Trick macht den Kaffee milder.

Schmecken Sie zwei Varianten von diesem Getränk – mit dem Salz und ohne Salz, Sie werden den Unterschied unbedingt bemerken.

Quelle: krone.at

Das könnte Sie auch interessieren:

Der Stylist verwandelte eine gequälte Frau in eine bezaubernde Schönheit

Ohne Burka: Wie sehen die Frauen der arabischen Scheichs wirklich aus

Share