Walnusskuchen mit Aprikosen: sättigender Nachtisch zum Teetrinken

Es gibt solche Lebensmittelkombinationen, die einen unglaublichen Geschmack schaffen, genau um solche Kombination handelt es sich in diesem Rezept, dass wir heute für Sie vorbereitet haben.

Foto: zuckerkruemel.de

Der Walnusskuchen mit Aprikosen schmeckt perfekt nicht nur im Sommer, sondern ganzjährig. Man kann Aprikosen auch einfrieren, um diesen Kuchen, der sich sehr schnell zubereiten lässt, auch im Sommer zu genießen.

Foto: zuckerkruemel.de

Zutaten für 12 Portionen

500 g Aprikosen

200 g Mehl

150 g Butter

130 g Zucker

120 g gemahlene Walnüsse

3 Eier

3 EL Eierlikör

1 Päckchen Backpulver

1 Päckchen Vanillezucker

Zubereitung

1. Die Butter würfeln, die in eine Schüssel legen, Zucker und Eier zugeben, alle Zutaten mit dem Mixer circa 5 Minuten glatt rühren;

Foto: zuckerkruemel.de

2. In dieser Schlüssel 1 Päckchen Backpulver und Mehl zugeben, alle Zutaten mir dem Mixer wieder ungefähr 5 Minuten vermengen;

3. Zu dieser Mischung die gemahlenen Walnüsse und den Eierlikör schrittweise hineinziehen;

4. Die Aprikosen waschen, halbieren und die Steine entfernen;

5. Die Springform mit der Butter einschmieren;

6. Die Form mit der Teig-Mischung füllen;

7. Die Aprikosen auf den Teig legen;

8. Den Kuchen in dem Backofen ungefähr 30 Minuten bei 200 Grad backen;

9. Die Springform entfernen;

10. Den fertigen Kuchen mit Minze, Nüssen oder Puderzucker dekorieren und auftischen;

11. Guten Appetit!

Foto: zuckerkruemel.de

Quelle: gutekueche.de

Das könnte Sie auch interessieren:

Schnell und lecker: Wie man einen französischen Käsekuchen namens Tartiflet backt

Perfekter Sommernachtisch: Schritt-für-Schritt-Rezept vom Erdbeerkuchen

Share